Kurse für Anfänger- und Fortgeschrittene

Beachvolleyball: Wir haben euch auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Kursprogramm zusammengestellt, das alle Spielstärken anspricht. Wer noch keine Erfahrungen im Beachvolleyball sammeln konnte, die Sportart aber unbedingt erlernen möchte, der kann dieses in einem unserer Anfängerkurse tun. Wer schon schon viel Spielpraxis hat und die Grundtechniken weitestgehend beherrscht, der wählt eher einen Fortgeschrittenen-Kurs.

Ihr habt Interesse an einen Kurs individuell nur für eure Gruppe von Freunden oder für eure sportbegeisterten Kinder? Gerne organisieren wir für euch einen eigenen Kurs mit einem unserer Trainer zu euren Wunschzeiten.

Termine


Funfor4 Kurse → neu ab 24.7. Juli 2017 Anmeldung ab jetzt!

Kurse für Anfänger: Montag 16-18 Uhr

Kurse für Fortgeschrittene: Montag 18-20 Uhr

Kurse A2 - Aufbaukurs: Dienstag & Donnerstag 18-20 Uhr 

Kosten: 80 € pro Person pro Kurs zzgl. Volksparkeintritt 

Zeitraum: 24.7. bis 15.9.2017

Anmedlung: Mail an Info@funfor4.de

Infos: per Telefon 0176 76 15 80 80 

Achtung: An Feiertagen finden keine Kurse statt!


Susanne Lahme Beach Training & Camps → Auf Anfrage

Alle Infos: siehe unten "SL Beach Trainings"

 


Trainer-Profile

Wir möchten an dieser Stelle unser Trainer-Team vorstellen. Alle haben langjährige Erfahrungen, so dass ihr euch in guten Händen befindet.


↓ Basti

Foto-basti.jpg

Name: Basti

Alter: 38 Jahre

Hintergrund: Sportwisschenschaftler

Wie bist du zum Beachvolleyball gekommen: Angefangen habe ich in der Halle beim SCC doch irgendwann packte mich die Freude am Beachen und seitdem spiele ich fast nur noch im Sand.


  • Was macht dir an dem Sport am meisten Spass: Schmetter-Man!
  • Mein Trainermotto: Mit Spass geht alles leichter...
  • Meine Hobbys: Reisen, Musik & schlafen
  • Mein geheimes Laster: Schokolade

↓ Sophie

Unbenannt.JPG

Name: Sophie

Alter: 20 Jahre

Hintergrund: Sportstudentin Lehramt (+Mathe)

Wie bist du zum Beachvolleyball gekommen: Im Urlaub ... 
und dann konnte ich nicht mehr damit aufhören.


 


  • Was macht dir an dem Sport am meisten Spass: Danach völlig ausgepowert zu sein.
  • Mein Trainermotto: Immer erst mal loslaufen.
  • Meine Hobbys: Beachvolleyball, Tanzen, Reisen
  • Mein geheimes Laster: Kuchen und Schokolade

↓ Martin

Foto-Martin.jpg

Name: Martin

Alter: 38 Jahre

Hintergrund: Nationalspieler

Wie bist du zum Beach-Soccer gekommen: durch Strandurlaub

 

 


  • Was macht dir an dem Sport am meisten Spass: anspruchsvolle Ballbeherrschung im Sand, akrobatische Torschüsse
  • Mein Trainermotto: Übung macht den Meister
  • Meine Hobbys: Reisen, Ski
  • Mein geheimes Laster: Schokolade

↓ Susanne

Foto-suse.jpg

Name: Susanne Lahme

Alter: 47 Jahre

Hintergrund: - - -

Wie bist du zum Beachvolleyball gekommen: Zum Beachvolleyball bin ich gekommen, weil mich die Frau von Jörg Ahmann gefragt hat, ob ich dazu Lust hätte. Wenig später kam ich mit Danja Müsch zusammen, mit er ich dann die Olympischen Spiele in Athen bestritt und die nach unseren gemeinsamen Deutschen Meistertitel 2005 dann ihre Karriere beendete.


  • Was macht dir an dem Sport am meisten Spass: Sand, Strand, Sonne und Spaß am Spiel, die Freiheit, an den schönsten Orten der Welt trainieren zu können.
  • Mein Trainermotto: If you stop learning, you stop growing
  • Vom Hobby zum schönsten Beruf geworden: Inneneinrichtung, Dekoration
  • Mein geheimes Laster: Schokolade

↓ Jule

Jule.png

Name: Julia Hofmann

Alter: 31 Jahre

Hintergrund: Spielerin beim TSV TM Berlin + Beachtrainierin

Wie bist du zum Beachvolleyball gekommen? Da muss man nicht so viel mitschleppen, (Schuhe, Knieschützer, lange Hose,….)

Was macht dir an dem Sport am meisten Spaß? Das Duschen danach…

Mein Trainermotto? Hauptsache „ICH“ gewinne.

Mein geheimes Laster? Horrorfilme schauen und mich gleichzeitig zu gruseln. 

↓ Funfor4 Beachvolleyball

Wir haben euch auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Kursprogramm zusammengestellt, das alle Spielstärken anspricht.
Wer noch keine Erfahrungen im Beachvolleyball sammeln konnte, die Sportart aber unbedingt erlernen möchte, der kann dieses in einem unserer Anfängerkurse tun.
Wer schon schon viel Spielpraxis hat und die Grundtechniken weitestgehend beherrscht, der wählt eher einen Fortgeschrittenen-Kurs.

Wir nehmen drei Einstufungen vor:

A1: Anfängerkurs erste Stufe
Hier erlernt ihr die Grundtechniken des Beachvolleyball-Spielens (Pritschen, Baggern, Aufschlag). Außerdem wird Euch hier ein grundlegendes Spielverständnisses vermittelt.


A2: Anfängerkurs zweite Stufe
Hier habt ihr die Möglichkeit Eure Grundtechniken zu verbessern. Zusätzlich bekommt Ihr grundlegende Hilfestellungen für Eure Individualtaktik (Abwehr und Angriff).


F1: Kurs für Fortgeschrittene
Hier werden Eure Grundtechniken stabilisiert und verfeinert. Ihr bekommt außerdem einen Feinschliff für Eure Angriffs- und Abwehrtaktiken.


↓ Beach-Soccer

Beach Soccer ist eine schnelle, kreative und abwechslungsreiche Sportart. Die Bewegung im Sand ist gut für die allgemeine Physis, im Besonderen für Koordination und Fitness. Es wird weniger körperbetont gespielt als beim normalen Fußball und der weiche Untergrund wirkt gelenkschonend. Mit akrobatischen Einlagen und spektakulären Toren sorgt Beach Soccer für eine tolle Stimmung.

In Kooperation mit dem Hochschulsport der Uni Potsdam, FH Potsdam und FU Berlin findet bei Funfor4 regelmäßiges Training unter professioneller Anleitung statt. Auch ein Kurs nur für Frauen ist im Angebot.

Kursübersicht und Zeiten auf www.beachkick.com | Bei Fragen zum Kurs und zur Sportart › beachkick@gmx.de


Momentan ist noch nichts für die Saison 2016 geplant. Sollte allerdings die Nachfrage bestehen, so nehmt Kontakt zu uns auf und wir organisieren einen Kurs.
Trainer: Martin Krause


Anmeldung über den Hochschulsport der Uni Potsdam oder FU Berlin. Nicht-Studenten sind gerne willkommen.
Bei Fragen schreibt eine Mail an den Trainer Martin: beachkick@gmx.de

↓ Hochschulsport für Studenten

Die neuen Termine für die Studenten stehen fest: 

Montags Anfänger 16-18 Uhr & 18-20 Uhr Fortgeschrittene (F1/F2)

Dienstags 18-20 Uhr Aufbau (A2)

Donnerstags 18-20 Uhr Aufbau (A2)

Jeweils maximal 12 Teilnehmer

Preise: Studenten 60 € zzgl. Volksparkeintritt

Zeitraum: 24.7. bis 15.9.2017


Teilnehmerzahl: max 14 Teilnehmer

Anmeldung über den Hochschulsport: www.hochschulsport-potsdam.de