Sport in Zeiten von Corona:

Neue Staffel Präventionkurse (krankenkassengefördert) online per Zoom!

Trainingseinheiten „Funktionelles Zirkeltraining“ bei Basti & Wirbelsäulengymnastik bei David!

Details:

Trainingseinheiten „Funktionelles Zirkeltraining“

Dieser Präventionskurs richtet sich an all diejenigen, die sich unter den aktuellen Rahmenbedingungen neben Home Office & Co. mehr Bewegung wünschen, die Lust haben, den eigenen Körper wieder mehr zu spüren und ab und an einfach mal den Kopf frei bekommen wollen. Hier seid ihr richtig!

Euch erwartet eine abwechslungsreiche Mischung an Übungen aus den fünf motorischen Grundfähigkeiten: Koordination, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit.

Das Training schafft einen Ausgleich zum (Arbeits-)Alltag und richtet sich in erster Linie an alle, die viel im Sitzen arbeiten.

Regelmäßige Bewegung schützt euch vorsorglich vor gesundheitlichen Beschwerden und steigert euer Wohlbefinden. 

Euer Trainer:
Sebastian Kremin - Diplom Sportwissenschaftler, zertifizierter Outdoor Trainer (Funktionelles Zirkeltraining) und (Beach-)Volleyball-Trainer.

Start:
Ab 11. Januar 2021. Die genauen Termine werden gemeinsam mit den Teilnehmenden festgelegt.

Dauer pro Kurs:
8 Einheiten (4 Wochen mit 2x Training pro Woche oder 8 Wochen mit 1x Training pro Woche)

Dauer pro Trainingseinheit:
ca. 45 Minuten

Kosten:
99 €. Da es sich um einen Präventionskurs nach § 20 SGB V handelt, übernehmen die Krankenkassen bis zu 100% der Kursgebühren. Ihr könnt euch im Vorfeld bei eurer Krankenkasse informieren.

Voraussetzung:
Ihr solltet keine akuten Beschwerden haben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 

Was ihr für das Training benötigt:
Sportliche, bequeme Kleidung, ausreichend Flüssigkeit, gerne auch eine Sportmatte.
Zusätzliches Equipment ist nicht erforderlich, da wir hautsächlich mit dem eigenen Körpergewicht arbeiten.

Bei Interesse könnt ihr mich gerne kontaktieren s_kremin@hotmail.com oder 0177 / 7301277. Ich freue mich auf euch und unsere schweißtreibenden Treffen.

 

Wirbelsäulengymnastik:

Schnupperkurse in der Woche 04.01.-08.01. kostenlos und unverbindlich!
Da ich meine Präventionskurse nicht mehr wie gewohnt im Volkspark durchführen kann hier die Einladung an alle online in der ersten Januarwoche mitzutrainieren.

Ein Kurs über 10x Termine kostet 99.-€ wobei von allen gesetzlichen Krankenkassen am Ende mind. 75€ bezuschusst werden.

 

-------------------------------------------------------------------------------

 

Freunde von Funfor4,

Nach elf gemeinsamen Jahren müssen wir uns an dieser Stelle schweren Herzens von euch erst einmal verabschieden. Ich habe bis zu letzt für den Erhalt der Funfor4-Anlage in Potsdam gekämpft. Ohne Erfolg. 

Letztendlich waren es die Anwohner des Parks, die mit ihrem Widerspruch dafür gesorgt haben, dass die bereits erteilte Baugenehmigung für eine Ausweichfläche im südlichen Teil des Volksparks wieder zurückgenommen wurde. Bei einem Informationsabend zum Bau der neuen Anlage konnte ich viele dieser „reizenden“ Menschen kennenlernen - frustrierte Wutbürger, die gezielt durch Fehlinformationen gegen das Projekt gewettert haben. Mir wurde eine Kriegerklärung ausgesprochen. Es war beschämend! 

Man muss sich zwangsläufig fragen: Wie konnte es soweit kommen? Warum bietet uns der Entwicklungsträger Bornstedter Feld (eine Abteilung der ProPotsdam) in Absprache mit der Stadtverwaltung eine Fläche an, welche nicht rechtssicher ist? Immerhin vergingen im Vorfeld satte drei Jahre, um alles zu prüfen.

Wieso verschwieg uns der Entwicklungsträger außerdem, dass die Fläche ursprünglich für eine Minigolf-Anlage von maximal 2000 qm gedacht war und somit unserem Flächenbedarf nicht gerecht werden konnte. Allein diese Vorenthaltung führte zu einer Ablehnung des Bauantrags im ersten Schritt und somit zu einer erheblichen Verzögerung des Baugenehmigungsverfahrens. Um es mal mit den Worten eines Mitarbeiters der Verwaltung zu sagen: Wir wurden kräftig verarscht.

Es war von Anfang an ein Kampf gegen Windmühlen. Die Verhandlungen mit der ProPotsdam waren leider nie auf Augenhöhe. Es hat ein ganzes Jahr gebraucht, bis die mündlich zugesagten Konditionen für die neue Fläche schriftlich fixiert wurden. Es wurde gezielt auf Zeit gespielt.

Bei einem vom Entwicklungsträger beauftragten Bodengutachten wurde der vorhandene Boden der Ausweichfläche als schadstoffreich (Z2-Boden) eingestuft. Die Entsorgung des Bodens sollte ich als zukünftiger Pächter übernehmen. Kostenpunkt 40.000 €! Das war natürlich nicht finanzierbar und so überlegten wir uns eine alternative Bauweise ohne Abtragung des Bodens, um das Projekt nicht aufgeben zu müssen.

Leider haben die Entscheidungsträger in Potsdam nicht erkannt, welchen enormen Wert diese Anlage für die Potsdamer hatte. Es gibt zum jetzigen Zeitpunkt und in den kommenden Jahren keine vernünftige Ausweichmöglichkeit innerhalb der Stadt. Die Verkleinerung des Volksparks führt zum Verschwinden unserer Anlage. Soziale Infrastruktur muss dem Wohnungsbau weichen. Die Prioritäten wären somit geklärt.

Die Tatsache, dass ich als junger Unternehmer meine berufliche Existenz verliere, spielt gar keine Rolle. Und dass mal eben eine Community von heute auf morgen aufgelöst wird, die sich über 11 Jahre entwickelt hat, ebenso wenig.

Um nicht als vollkommende Versager dazustehen, wird nun versucht, eine kleine nicht kommerzielle Variante in den Park zu integrieren. Man möchte es sich ja nicht mit der kompletten Beach-Szene in Potsdam verscherzen. Schließlich haben sich unlängst über 1000 Personen in einer Petition für den Erhalt unserer Anlage ausgesprochen. Vielen Dank an euch alle! 

1-2 neue Felder im Park werden allerdings unserem gemeinsamen Anspruch nicht gerecht. Wir wollen einen Ort für Kurse und Turniere, zum Auspowern und Seele baumeln lassen, zum Wohlfühlen und Spaßhaben für Jung und Alt. Einen Ort, der 11 Jahre lang wachsen konnte. 

Vielleicht tut sich doch noch einmal irgendwann eine Möglichkeit auf. Ich werde euch informieren!

Es war mir eine Freude.

Basti

ps. Ihr könnt uns bei Fragen gerne weiterhin per Mail kontaktieren: info@funfor4.de

 

Funfor4 Beachvolleyball – ein Stück Urlaub in Potsdam! 

Für eure Lieblingssportart im Sand stehen euch 8 professionelle Beachvolleyball-Felder zur Verfügung.

Unsere gemütliche Strandbar lädt mit Leckereien vom Grill, Sommer-Cocktails und anderen Köstlichkeiten zum Zuschauen und Verweilen ein.

Strandmöbel, Hängematten, Liegestühle und Feuerschalen stehen bereit und sorgen für Gemütlichkeit und Urlaubsgefühle.

 

 

 

 

 

 

 

 
 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Funfor4 Potsdam Wetter